Diesel-Skandal Autokredit Widerruf
Update: Diesel-Skandal weitet sich aus
13. September 2017
Update Dieselskandal: Fahrverbote rücken nähe
29.01.2018 – Update Dieselskandal: Fahrverbote rücken näher
29. Januar 2018

11.12.2017 – Klage beim LG München I gegen Commerz Finanz GmbH eingereicht

Schummel-Diesel jetzt zurückgeben mit dem Autokredit Widerruf

Autokredot Widerruf Schummel-Diesel jetzt zurückgeben

Widerruf von Autokrediten: Klage beim LG München I gegen Commerz Finanz GmbH eingereicht

Verbrauchern, die einen Kreditvertrag schließen, steht ein zweiwöchiges Widerrufsrecht zu, dessen Frist nur dann zu laufen beginnt, wenn der Kreditvertrag eine ordnungsgemäße Widerrufsinformation und alle vorgesehenen Pflichtangaben enthält. Klingt einfach und ist es auch, wenn man bedenkt, dass der Gesetzgeber eine vielfältig einsetzbare Widerrufsinformation bereithält und die im Einzelfall erforderlichen Pflichtangaben vorgibt. Dennoch sind nach wie vor viele Kreditverträge mangelhaft und damit dauerhaft widerrufbar. Im Bereich der Autofinanzierung ergibt sich so eine günstige Möglichkeit zur Rückgabe auch von sog. Schummeldiesel-Fahrzeugen.

Commerz Finanz GmbH verweigert Widerruf und Rückabwicklung

Auch bei der Commerz Finanz GmbH finden sich unvollständige bzw. fehlerhafte Kreditverträge, denen ein unbefristetes Widerrufsrecht anhaftet. Ein solcher Kreditnehmer, der von Dr. Steinhübel Rechtsanwälte vertreten wird, widerrief daher den Kreditvertrag und verlangte sowohl die Anzahlung auf das Fahrzeug als auch die bisherigen Kredittilgungen Zug um Zug gegen Übergabe des Fahrzeugs heraus. Davon wollte man bei der Commerz Finanz GmbH nichts wissen und verweigerte die Rückabwicklung des Verbundgeschäfts.

Klage gegen die Commerz Finanz GmbH lohnt sich

Offenbar ist die Commerz Finanz GmbH nicht sonderlich gut beraten, denn aus Sicht von Dr. Steinhübel Rechtsanwälte enthält der betroffene Kreditvertrag gleich mehrere Defizite, die dazu führen, dass der Kreditnehmer den Vertrag nach wie vor widerrufen kann. Das Besondere dabei: Der Kreditnehmer schuldet keinen Wertersatz für den durch Zulassung und Nutzung des Fahrzeugs eingetretenen Wertverlust. Die Verpflichtung zum Wertersatz setzt nach Auffassung von Dr. Steinhübel Rechtsanwälte voraus, dass der Kreditvertrag ordnungsgemäße Angaben über diese Pflicht enthält. In dem nunmehr gegen die Commerz Finanz GmbH beim Landgericht München I eingeleiteten Klageverfahren geht es allerdings um einen Kreditvertrag, in dem sich überhaupt keine Angaben über die Verpflichtung des Kreditnehmers zum Wertersatz finden.

Schummel-Diesel jetzt zurückgeben

Betroffene Fahrzeugbesitzer sollten  sich schnellstmöglich von ihrem Schummel-Diesel trennen, um Wertverluste und Fahrverbote zu vermeiden. Am elegantesten gelingt dies bei kreditfinanzierten Fahrzeugen. Hat der Autohändler nicht nur das Fahrzeug verkauft, sondern auch den zur Finanzierung benötigten Kredit vermittelt, liegt ein Verbundgeschäft vor, welches bei Mängeln des Kreditvertrags insgesamt gegenüber der Bank rückabgewickelt werden kann. Die Erfahrung zeigt, dass nahezu alle Autokredite mit Fehlern behaftet sind. Betroffene finden weitere Informationen zu diesem Thema unter https://xautokredit.de.

Ansprechpartner:           Rechtsanwältin Nadine Lutz und Rechtsanwalt Peter Berkemeier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.